09.07.10Ein Ferienjob bei Wesser tut ganz neue Möglichkeiten auf

Bei Wesser wird man auf der Suche nach einem passenden und lukrativen Studenten- oder Schülerjob fündig, der sich besonders für die langen Sommerferien anbietet, in denen man sich für mindestens vier Wochen verpflichten kann. Im Rahmen des Wesser Studentenjobs erhält man den Auftrag, Mitglieder für unterschiedliche aber stets wohltätige Organisationen zu werben. Diese Werbung erfolgt an der Haustüre und wird selbstverständlich im Voraus in den Medien sowie bei der Polizei angekündigt. Bei den Einrichtungen handelt es sich um etablierte und weitläufig bekannte Non-Profit Verbände wie beispielsweise dem NABU, dem WWF, Das Deutsche Rote Kreuz oder den BUND.
Um zu gewährleisten, dass die beauftragten Studenten und Schüler fachgerecht und kompetent über die Arbeit der Organisationen berichten können, erhalten diese vorab eine Einführung sowie die Möglichkeit sich für einen Verband zu entscheiden, mit dem sie sich besonders gut identifizieren können.

Welche Kompetenzen sollte der Werber mit sich bringen und was bekommt er dafür?

Besonders wichtig ist es, wenn man für Wesser als Jobber arbeiten möchte, dass man anderen Menschen gegenüber aufgeschlossen, kommunikativ und freundlich begegnet. Zudem wird man spätestens im Verlauf der Arbeit lernen müssen, mit Absagen umgehen zu können, da einem gewiss nicht an jeder Haustüre nur nette und interessierte Menschen begegnen werden. Mit zunehmender Erfahrung wird man sich aber auch Fähigkeiten aneignen, die einem den Umgang mit den unterschiedlichsten Charakteren erleichtern werden. Um Neulingen den Einstieg etwas zu erleichtern, werden in der Regel Gruppen aus neuen und bereits erfahrenen Werbern zusammengestellt, sodass man voneinander lernen und sich gegenseitig motivieren kann.

Wesser GmbH Königstraße 30 D-70173 Stuttgart Tel.: 0711-162 66-0 Fax.: 0711-162 66-20 info(at)wesser.de www.wesser.de