28.03.09Earth Hour / Stunde der Erde

WWF Earth Hour 2009 – Für mehr Klimaschutz

2007 war es nur Sydney, 2008 waren es schon 500 Städte weltweit. 2009 waren es hunderte Millionen Menschen rund um den Globus. Der WWF hatte weltweit Städte, Menschen und Unternehmen dazu aufgefordert, am 28. März um 20.30 Uhr für eine Stunde das Licht zu löschen und sich so für den Klimaschutz einzusetzen. Und sie machten mit bei der wohl größten politischen Aktion, die es jemals gab – WWF Earth Hour 2009.

Ende des Jahres findet in Kopenhagen die entscheidende internationale Klimakonferenz statt. Per Lichtschalter setzten Millionen von Menschen rund um den Globus ein Signal. Sie verlangten von Regierungen dieser Welt, den Kampf gegen den Klimawandel ohne Wenn und Aber aufzunehmen und in Kopenhagen ein ambitioniertes Abkommen zu unterzeichnen.

Weltweit waren fast 4000 Städte in 88 Ländern in 25 unterschiedlichen Zeitzonen dabei. Eine große Zahl weltberühmter Gebäude versank für eine Stunde in der Dunkelheit. Darunter der Pariser Eiffelturm, die 5000 Jahre alten ägyptischen Pyramiden von Gizeh, die Christusstatue von Rio de Janeiro, das als „Vogelnest“ bekannte Olympiastadion von Peking oder das Sydney Opera Hou

Wesser GmbH Königstraße 30 D-70173 Stuttgart Tel.: 0711-162 66-0 Fax.: 0711-162 66-20 info(at)wesser.de www.wesser.de