12.05.10Beim Studentenjob mit einer eigenen Kommunikationsstrategie zum Erfolg

Wir vermitteln Studenten an bekannte Rettungs- und Umweltschutzverbände. Hier werden sie zum werben von neuen Mitgliedern eingesetzt. Dies geschieht in der Regel in Städten oder Landkreisen, in denen unsere Jobber zusammen mit fünf bis zehn weiteren Studenten eingesetzt werden. Die neuen Mitglieder werden direkt an der Haustür geworben. Diese Aktionen künden wir vorher in den regionalen Zeitungen an. Ein Studentenjob bei Wesser ist also kein normaler Job. Unsere Jobs sind anspruchsvoll, werden dafür aber auch überdurchschnittlich gut bezahlt. Wie bei unseren Studentenjobs auf die Menschen zugegangen und wie für die Verbände geworben werden, entscheiden unsere studentischen Mitarbeiter selber. Mit der Zeit entwickelt hier jeder seine eigene Strategie. Untergebracht werden die Gruppen in Wohngemeinschaften, so können sie nicht nur ihre Freizeit in der Gruppe verbringen, sondern sich auch über die einzelnen Strategien der Mitgliederwerbung austauschen. Wie viel in dem Studentenjob verdient wird, hängt von den einzelnen Studenten selbst ab. Sie können ihre Arbeitszeiten frei wählen und haben so die Möglichkeit, auch einmal einen Tag frei zu nehmen. Die Arbeitszeiten können nicht überprüft werden, was auch nicht nötig ist. In diesen Studentenjobs wird pro gewordenes Mitglied eine Provision ausgestellt. Somit ist die Motivation der Studenten immer sehr hoch. Um unsere Neulinge zu schützen, bieten wir am Anfang eine Mindestprovision an. Wesser stellt Studenten ab einem Monat ein. Länger kann natürlich immer gearbeitet werden. Für welchen Verband und in welcher Gegend unsere Studenten arbeiten hängt von der Nachfrage der Verbände ab. Zu den Rettungs- und Umweltschutzverbänden gehören zum Beispiel der NABU, das DRK oder die Johanniter.

Wesser GmbH Königstraße 30 D-70173 Stuttgart Tel.: 0711-162 66-0 Fax.: 0711-162 66-20 info(at)wesser.de www.wesser.de