10.01.16Stunde der Wintervögel

Vögel zählen für den Vogelschutz

Stunde der Wintervögel

Die letzten zwei Tage standen ganz im Zeichen der Stunde der Wintervögel. Dazu zählen heimische Vögel und Zugvögel, die in Deutschland überwintern. Der NABU und der LBV hatten bereits zum sechsten Mal zum Vögel zählen aufgerufen. Die Idee ist, sich eine Stunde Zeit zu nehmen und im Garten oder Park beobachtete Vögel zu zählen. Danach soll die höchste Anzahl der Vögel von jeder Art dem NABU mitgeteilt werden. Die deutschlandweiten Beobachtungen der Bürger liefern relevante Daten für den Vogelschutz. Aus den Zahlen kann neben den Auswirkungen des Klimawandels auf das Verhalten der Wintervögel auch die aktuelle Beschaffenheit der Umwelt abgeleitet werden. Die fleißig zählenden Bürger tragen somit direkt zum Vogelschutz bei. Das Rennen um die höchste gezählte Anzahl der Vögel einer Art gewinnt in diesem Jahr der Haussperling mit 347797 Stimmen.

Hier geht's zur Aktion des NABU

Wesser GmbH Königstraße 30 D-70173 Stuttgart Tel.: 0711-162 66-0 Fax.: 0711-162 66-20 info(at)wesser.de www.wesser.de